Zum Hauptinhalt springen
Wie können Mieter in hellohousing erfasst werden?

Erfahren Sie wie Sie neue Mietverhältnisse in hellohousing erfassen.

hellohousing Team avatar
Verfasst von hellohousing Team
Vor über einer Woche aktualisiert

Hintergrund und Voraussetzugen

Um einen Mieter in hellohousing hinzuzufügen, müssen Sie für diesen Mieter ein Mietverhältnis erfassen.

Ein Mietverhältniss beschreibt die Vermietung einer Mieteinheit (d.h. einer Wohnung oder Gewerbefläche) an einen Mieter.

Erfahren Sie hier mehr zur Bedeutung von Mieteinheiten und Mietverhältnissen in hellohousing.

Sie benötigen Mietverhältnisse, um für Mieter Verbräuche zu erfassen und Betriebskostenabrechnungen zu erstellen.

Um ein Mieterhältnis für einen Mieter anzulegen, müssen Sie zuerst die entsprechende Mieteinheit (Wohnung oder Gewerbefläche) angelegt haben, die an den Mieter vermietet wird. Erfahren Sie hier wie Sie eine Mieteinheit in hellohousing anlegen.

Neues Mietverhältnis anlegen

In hellohousing erfassen Sie Mieter, indem Sie für den Mieter ein Mietverhältnis erfassen. Das ist in wenigen Schritten erledigt:

1. Klicken Sie im linken Hauptmenü auf Mieter. Sie sehen im Anschluss alle Mieteinheiten der Immobilie mit den aktuellen Mietverhältnissen.

2. Wählen Sie in der gewünschten Mieteinheit und klicken Sie bei dieser rechts auf die Schaltfläche Mieter hinzufügen.

3. Im Fenster, welches erscheint (siehe Abbildlung unten), geben Sie die Daten des Mieters ein.

  • Mieterart: Wählen Sie ob es sich um eine privaten oder gewerblichen Mieter handelt

  • Persönliche Daten: Ergänzen Sie die persönlichen Daten und Kontaktinformationen des Mieters.

  • Mietzeitraum: Geben Sie das Einzugsdatum (Start des Mietverhältnisses laut Mietvertrag) an. Das Auszugsdatum geben Sie nur an, wenn dieses schon feststeht. Sie können einen Mieterauszug später jederzeit ergänzen.

  • Miete: Geben Sie die Startmiete (monatliche Kaltmiete laut Mietvertrag) und die monatlichen Vorauszahlungen (laut Mietvertrag) für die Nebenkosten ein. Sie können später Änderungen der Kaltmiete und Verauszahlungen separat erfassen.

  • Dokumente: Sie können dem Mietverhältnis Dokumente wie Mietvertrag oder Einzugsprotokoll hinzufügen, auf die Sie später zugreifen möchten.

  • Notizen: Hier können Sie persönliche Notizen zum Mietverhältnis hinterlegen auf die Sie später zugreifen wollen.


Ansicht zum Hinzufügen eines Mieters in hellohousing

Ansicht zum Hinzufügen eines Mieters in hellohousing


4. Klicken Sie auf Hinzufügen, um die Angaben zu übernehmen und das Mietverhältnis anzulegen.

Sie sehen den Mieter (bzw. das Mietverhältnis) jetzt in der Übersicht bei der entsprechenden Mieteinheit. Ggf. müssen Sie auf mehr anzeigen klicken, um das Mieterverhältnis zu sehen.

Falls Sie ein Auszugsdatum für den Mieter angegeben haben, hat hellohousing automatisch einen anschließenden Leerstand eingefügt. Diese wird entfernt, sobald Sie weitere Mietverhältnisse für diese Mieteinheit erfassen.

Sie können das Mietverhältnis jetzt jederzeit bearbeiten oder löschen und Mietänderungen erfassen.

Sie können jetzt für den Mieter Ablesungen durchführen, um Verbräuche zu erfassen und für den Mieter Nebenkostenabrechnungen erstellen.

Hinweis: Die Daten eines Mietverhältnisses wie Kaltmiete, Vorauszahlungen, Einzugs- und Auszugsdaten werden durch hellohousing an andere Stelle verwendet, um bspw. Zählerablesungen oder Betriebskostenabrechnungen korrekt zu erstellen. Halten Sie diese Daten daher immer aktuell.

Welche Mietverhältnisse sollten erfasst werden?

Nachdem Sie eine neue Immobilie und Mieteinheiten in hellohousing angelegt haben, stellt sich mitunter die Frage, welche Mietverhältnisse für die Mieteinheiten erfasst werden sollen.

Sie sollten zumindest die Mietverhältnisse erfassen für die Sie planen Nebenkostenabrechnungen zu erstellen. Ohne erfasstes Mietverhältniss können Sie keine Nebenkostenabrechnung für den Mieter erstellen.

Generell empfiehlt es sich daher alle Mietverhältnisse des aktuellen Abrechnungsjahres und des vergangenen Abrechnungsjahres zu erfassen.

Mehrere Mietverhältnisse für eine neue Mieteinheit erfassen

Bei Neuanlage einer Mieteinheit wollen Sie ggf. mehrere Mietverhältnisse für diese Mieteinheit erfassen. Starten Sie in diesem Fall am besten mit dem ältesten Mietverhältnis gefolgt von den zeitlichem nachfolgenden Mietverhältnissen. Sie müssen keine Leerstände erfassen. hellohousing ergänzt Leerstände automatisch.

Gut zu wissen: hellohousing stellt sicher, dass Sie für jede Mieteinheit ein nahtlose chronologische Abfolge der Mietververhältnisse und ggf. Leerstände vorliegt. So werden Verbräuche und Nebenkosten korrekt ermittelt und zugeordnet.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?